Es freut mich, Sie kennenzulernen!

Hinter uns und vor uns liegen Winzigkeiten, verglichen mit dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Als Internist in meiner ärztlichen Privatpraxis in Freiburg im Breisgau lege ich Wert auf das eingehende Gespräch. In den letzten Jahren kam von Seiten meiner Patientinnen und Patienten immer häufiger der Wunsch nach umfassenderen, tieferen Beratungsgesprächen, die weit über das Medizinische hinaus gehen und das Berufliche und Private mit einschließen.

 

Daraus erwuchs mein Coachingangebot in den Feldern Executive- und LeadershipCoaching. Kundinnen und Kunden, Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik, Gesundheitswesen und Sport aus Deutschland und der Schweiz schätzen mich als Sparring-Partner.

 

Ich bin Jahrgang 1957, habe zwei erwachsene Töchter und lebe mit meiner Frau Natascha Battus und meinem Hund Enzo in Freiburg im Breisgau.

 

Umfangreiche Weiterbildungen im psychologisch-systemischen Bereich und Coaching

  • Studium Supvervision (als Weiterbildung), Evangelische Hochschule Freiburg
  • Zürcher Ressourcen Modell (Maja Storch, ISMZ Schweiz, und Natascha Battus)
  • Online-Weiterbildung in ACT (Accteptance and Commitment Therapy, Russ Harris)
  • ausgebildet in der PSI (Personalitiy Systems Interactions) Persönlichkeitsdiagnostik der Universität Osnabrück
  • Hypnotherapeutische Kommunikation (Gunter Schmidt und einjährige Weiterbildung am SySt München, u.a. mit Matthias Varga von Kybed, Insa Sparrer, Godehard Stadtmüller, Yvonne Dolan, Luc Isebaert, Dr. Hansjört Ebell)
  • Provokative Systemarbeit (Noni Höfer)
  • Integrativ Systemisches Coaching (Bernd Isert)
  • Personenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers, Akademie für wiss. Weiterbildung, Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Kontaktstudium Coaching und Beratung, Akademie für wiss. Weiterbildung, Pädagogische Hochschule Freiburg

Arbeitsweise als Coach

Ich begleite Sie in Ihrem Alltag, bei Krisen, bei wichtigen Fragen und Entscheidungen oder helfe Ihnen einfach, Ihr jetziges Lebengefühl und Ihre Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Sie bestimmen den Rhythmus unserer Treffen. Manchmal reichen 2-3 Treffen, um die Perspektive zu verändern und Klarheit zu gewinnen. Manchmal ist eine längere Begleitung sinnvoll.

 

Sie kommen zu mir oder ich reise zu Ihnen - wo auch immer Sie auf der Welt sind. Diskretion ist für mich selbstverständlich. Auch per Zoom oder Skype können wir regelmäßig in Kontakt bleiben.